Unsere Lesenacht

Am Freitagabend, den 17. März 2017, fanden sich alle Kinder der Dinoklasse um 18 Uhr im Forum ein, um gemeinsam mit Frau Schmitz und ihren beiden Töchtern Sophia und Clara ihre erste Lesenacht in der Schule zu verbringen.
Nachdem die Eltern alle nötigen Vorbereitungen getroffen (Luftmatratzen aufpusten, Frau Schmitz über Besonderheiten aufklären, letzte gute Ratschläge, Abschiedsküsschen) und sich von ihren Kindern verabschiedet hatten, begann eine kurzweilige Nacht.


Zunächst gab es reichlich Pizza für alle und danach wurde fleißig gebastelt und viel gespielt. Toll war es, im eigenen Klassenraum Schule zu spielen und dabei die ganze Tafel vollzumalen, alle Kinder auf Stille-Ampel hochzusetzen oder einfach ein strenger Lehrer zu sein. Einige Kinder nutzten die leere Schule, um im Gang Tischtennis zu spielen. Andere spielten Gesellschaftsspiele, beliebt war das Kartenspiel "Uno". Schön waren auch die Aufenthalte im Lesegarten. Am besten fanden die Kinder jedoch, dass sie durch die leeren Gänge "Jungs fangen Mädchen" und "Mädchen fangen Jungs" spielen konnten.


hs 2017 lesenacht2
 
hs 2017 lesenacht1
hs 2017 lesenacht4


Irgendwann wurde es dann aber doch Zeit zum Schlafengehen. Nach dem Zähneputzen nahmen sich die Kinder ihre Bücher und verkrochen sich in ihre Schlafsäcke im Forum. Aufgeregt schoben einige Kinder noch einige Male ihre Schlafplätze hin und her, dann wurde es jedoch nach und nach immer ruhiger und um kurz vor Mitternacht kehrte endgültig die Nachtruhe ein.

hs 2017 lesenacht3


Am nächsten Morgen erwachten alle glücklich und stolz, denn kein Kind musste abgeholt werden.

hs 2017 lesenacht5

 

       Die ganze Klasse war sich einig: "Wir wollen nochmal eine Lesenacht haben!"