So lernen wir uns kennen.....

Damit Sie sich ein gutes Bild von unserer Schule machen können und Ihr Kind unsere Schule schon ein wenig vorab kennenlernen kann, haben Sie und Ihr Kind mehrere Möglichkeiten, die wir Ihnen nachfolgend vorstellen möchten.
Scrollen Sie mit der Maus, um den Text hintereinander lesen zu können oder klicken Sie mit der Maus auf die Sie interessierende Überschrift von 1-6.

(Hinweis: Alles was in nachfolgenden Text blau angezeigt wird, kann durch Doppelklick mit der Maus geöffnet werden, zurück geht's durch Klick auf zurück; vom Terminkalender zurück geht es durch den Pfleil thumb hck 2017 001 pfeillinkslinks oben im Fenster des Kalenders) - los geht's...

1. Informationsabend für die Eltern der künftigen Schulneulinge

2. Tag der "Offenen Schultür"

3. Schulrallye

4. Schülerpatenschaften

5. Die Anmeldung

6. Der erste Elternabend

 

Nachfolgend die Detailinformationen zu unseren Veranstaltungen.

  1. Informationsabend für die Eltern der künftigen Schulneulinge
In diesem Jahr gestalten wir für alle Eltern von künftigen Schulneulingen einen Informationsabend, an dem wir unsere Schule vorstellen. Sie

  1. werden an unserem Leitbild erkennen, was uns als Schule wichtig ist...
  2. können mit einem kleinen Film einen kurzen Einblick in unser Schulleben gewinnen...
  3. erfahren, wie wir unterrichten...
  4. werden von Eltern unserer Schulkinder durch die Schule geführt und
  5. können Ihre Fragen an „alte Hasen“ stellen...
  6. lernen die Lehrkräfte unserer Schule kennen...
  7. können alles fragen, was Ihnen auf dem Herzen liegt ... und
  8. erhalten auf alles eine Antwort!

Wir laden hierzu herzlich in das Forum unserer Schule ein. Wir freuen uns auf Sie! Wann? Siehe Terminkalender. Zurück

2. Tag der offenen Schultür
Wie jedes Jahr laden wir alle Eltern und Kinder herzlich zu einem gemeinsamen Besuch in unserer Schule ein und öffnen Ihnen dann nicht nur die Schultüre, sondern auch alle Klassentüren. Wann? Siehe Terminkalender.

Wir möchten Ihnen und Ihrem künftigen Schulkind zeigen, wie an der St. Nikolaus-Schule unterrichtet wird.
Hierzu geben wir Ihnen erfahrene Eltern als Begleiter mit auf den Rundgang. Sie werden Sie natürlich ins 1. Schuljahr führen – das ist sicher das spannendste Angebot. Aber Sie werden auch in andere Klassen und Unterrichtsfächer Einblick nehmen können.

Für die kleinen Geschwister stehen die Spielzimmer unserer Offenen Ganztagsschule bereit. Dort beaufsichtigen unsere Erzieherinnen Ihr Kind und spielen mit ihm, bis Sie Ihren Rundgang beendet haben. Zurück

3. Die „Schulrallye“
Die „Schulrallye“ ist nach dem Tag der offenen Schultür dann schon der 2. Kennenlerntag, an dem zukünftige Schulkinder die Schule und die Lehrerinnen kennenlernen können.
Für die Schulneulinge ist der Wechsel vom Kindergarten zur Grundschule aufregend. Darum veranstaltet unsere Schule bereits ein halbes Jahr vor der Einschulung eine „Schulrallye“, zu der wir alle Kindergartenkinder herzlich einladen.
In vielen Klassenräumen sind Spiele aufgebaut. Die Kinder werden von einer Lehrerin begleitet und erleben in jedem Raum etwas Neues. So lernen sie die Lehrerinnen und die Räume der Schule kennen und verlieren ein wenig die Scheu. Und die Lehrerinnen lernen Ihr Kind schon kennen und wissen dann bei der Einschulung, wo ihr Kind "steht" und wo es "abgeholt" werden muss. Zum Abschluss erwartet alle eine kleine Erfrischung. Zurück

4. Die „Schülerpatenschaften“
Dieser 3. Kennenlerntag ist eine wichtige Veranstaltung für künftige i-Dötze.

Im Frühjahr laden wir hierzu die Vorschulkinder noch einmal ein. Dieses Mal erleben sie den Unterricht in der Grundschule in einem ersten oder zweiten Schuljahr.
Viele Kinder treffen dann ihre „alten“ Kindergartenfreunde und –freundinnen wieder und es gibt immer ein großes Hallo.
Aber dann wird auch richtig gelernt! Zum Ende des Vormittags treffen sich die Kindergartenkinder mit den Kindern aus den dritten Schuljahren auf dem Schulhof.
Drittklässler werden für die Schulneulinge „Pate“, d.h. jedes Kind aus der (bei Einschulung der i-Dötze) 4. Klasse kümmert sich in den ersten Schulwochen um ein Kind aus der 1. Klasse: vor der Schule, manchmal schon auf dem Schulweg, im Bus, in der Pause und gelegentlich auch auf dem Heimweg.
Dies vermittelt den „Kleinen“ ein wenig Sicherheit, wenn sie von den „Großen“ begleitet und „beschützt“ werden. Und die "Großen" übernehmen gerne diese Verantwortung. Zurück

5. Die Anmeldung
Zur Anmeldung bringen Sie bitte Ihr Kind und das Familienstammbuch mit.
Während Sie den Anmeldebogen ausfüllen, führen die Schulleiterin oder die Konrektorin ein Gespräch mit ihrem Kind durch und regen es an, verschiedene Dinge zu tun, z.B. aus dem Kindergarten zu erzählen, etwas zu malen, zu einem Buch etwas zu erzählen, auf einem Bein zu hüpfen oder ..... Das Gespräch wird ca. 10 - 15 Minuten dauern.
Manche Eltern wollen der Schule wichtige Informationen über ihr Kind geben. Wenn Sie glauben, dass dazu etwas mehr Zeit erforderlich ist, können Sie bereits vor der Anmeldung zum Gespräch in die Schule kommen. Dann können wir uns die erforderliche Zeit nehmen - und Ihr Kind langweilt sich nicht. Zurück

6. Der erste Elternabend

Der erste Elternabend für die Eltern "unserer" Schulneulinge findet immer vor dem Schulbeginn statt.
Eltern haben vor dem Beginn der Schulzeit viele Fragen: zu den Schulbüchern, zur Unterrichtsmethode, zum Schultornister, zur Frage nach der Klassenlehrerin, zur Klassenzusammensetzung und vieles mehr.
Kurz vor den Sommerferien laden wir alle Eltern zu einem Informationsabend ein, an dem wir die allermeisten Fragen klären können.
So kann denn das aufregende erste Schuljahr in aller Ruhe kommen und entspannt beginnen. Zurück