Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Verabschiedung von Frau Rittinghaus-Koppers

Und dann ist der Tag plötzlich da: Wir feiern den Abschied von Frau Rittinghaus-Koppers, die die St. Nikolausschule fast 20 Jahre lang geleitet und geprägt hat.
 
Wir sagen DANKE!

mp 2018 Abschied 1

 mp 2018 abschied 2

Die Klasse 2a beginnt mit dem Lied "Starke Kinder", denn es war   immer das Bestreben von Frau Koppers
unsere Kinder zu starken Menschen zu erziehen.
 
mp 2018 abschied 3
 
Es folgt die Klasse 1a, die sich auf verschiedenen Sprachen verabschiedeten und feststellten, dass Abschied zwar immer doof ist, aber dass das Leben ohne Abschied doch auch echt langweilig wäre.
 mp 2018 abschied 4
 
Dann führten die coolen Dinos der Klasse 3a einen Tanz zu dem Lied "KATCHI" auf.mp 2018 abschied 5mp 2018 abschied 6
Die Klasse 1b hatte viele Vorschläge, wie Frau Koppers in Zukunft ihre Tage gestalten könnte. Sie könnte zum Beispiel Sterne zählen, Eis essen, einen Strandtag einlegen oder sie findet jetzt Zeit Karate zu erlernen.
 mp 2018 abschied 7
 
Mit vielen verschiedenen Instrumenten präsentierte die Klasse 3b das Lied "Federkleid".
 
mp 2018 abschied 8
 
Im Anschluss verabschiedete sich Frau Keusen im Namen der Gemeinde mit vielen warmen Worten Frau Rittinghaus-Koppers und zitierte das Gedicht "Zwischen Altem und Neuem" von Renate Eggert-Schwarten.
  mp 2018 abschied 9
 
Die 2b wollte der Mama Kuh das Rad fahren beibringen. Na - ob das geklappt hat mp 2018 abschied 10
 
Ein paar Tränen in den Augen hatten dann einige, als die Klasse 4b das Lied
"Ich wünsch Dir einen Regenbogen" vorgetragen hat.
mp 2018 abschied 11
 
Nun hatte die Klasse 4a einiges zum Thema Glück zu sagen. Was es heißt und was es bedeutet.Zum Abschluss des Rahmenprogramms verabschiedete sich der Offene Ganztag mit einem umgedichteten Lied von "Old Mc Donald had a farm", bevor Frau Koppers das Wort ergriff.
 
mp 2018 abschied 12
 
Sichtlich gerührt bedankte sie sich bei allen Kindern, Lehrern und Erziehern für die tollen Ideen und Auftritte...
 
mp 2018 abschied 13
 
 .....und sie brachte etwas mit: Sie kam mit einem gepackten Koffer, weil sie ja jetzt für immer Ferien hat.
 
Darin befanden sich viele tolle Sachen. Zum einen gab es Sonnencreme, dann ein ganz dickes Buch mit 1076 Seiten, diesem folgte Bruno der Klassenbär von Frau Koppers letzter Klasse, die sie vier Jahre lang geleitet hat und der jetzt in den Besitz ihrer Enkelin übergeht.
 
Und schließlich auch noch ein Adressbuch mit allen wichtigen Telefonnummern, die ihr in ihrer Tätigkeit geholfen haben.
 
Sie bedankte sich bei den Lehrern, dem OGS, Herrn Kaller, Herrn Hans und Frau Wienes als rechte und linke Hand, bei den Küchenfeen, den Reinigungskräften, den Eltern und den Busfahrern Herrn Schneider und Herr Brauner, dem Bürgermeister, dem Gemeinderat und den Mitarbeiten der Gemeinde, dem Förderverein und bei ihrer "Chefin" der Schulamtsdirektorin Frau Angelika Platzen, Herrn Pastor Keller und Herrn Mengeringhausen unserem Pastoralreferenten.

Als nächstes zaubert Frau Koppers ihr Schlafkissen, in Form eines Herzens aus dem Koffer. 
Dann holt sie einen großen Schlüssel hervor - den Schlüssel der Schule, den sie nicht mit in den Urlaub nimmt, sonder Frau Bau übergibt.
Als letztes holt sie ihren Wecker heraus, da sie diesen aber nicht mehr benötigt, schenkt sie ihn kurzer Hand auch Frau Bau.

Dann nimmt sie ihren Hut und verabschiedet sich.
 
Wir wünschen Frau Rittinghaus-Koppers
alles, alles Gute und noch viele glückliche und vor allem gesunde Jahre!

Und wie die Klasse 1a ja so treffend bemerkte:
Man sieht sich immer zweimal im Leben!
 
DANKE FRAU RITTINGHAUS-KOPPERS....

Unterkategorien