Die Räumlichkeiten in unserer Schule

Wir freuen uns, dass Kinder, Eltern und Lehrkräfte in einem gepflegten und ansprechenden Schulgebäude lernen, lehren, leben, lachen und feiern können. Wir verfügen über:

 
 
hck 2017 schule 02
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
8 Klassenräume
2 Fachräume (Musik und Englisch)
1 Computerraum mit 20 Schülerarbeitsplätzen
1 Schülerbücherei (unser "Lesegarten")
1 Versammlungsraum (unser Forum)
1 Förderraum für Kleingruppenarbeit ("Förderwerkstatt")
1 Schulküche
1 Turnhalle (Neubau aus 2010)
1 Verwaltungsebene mit
Lehrerzimmer, Schulleiterbüro, Sekretariat,
Konrektorzimmer und Hausmeisterraum
4 Räume für die Offene Ganztagsschule bestehend aus
2 Hausaufgabenzimmer
1 Spielzimmer
1 Versammlungs- und Bastelraum

Die bewegte Schule

hck 2017 schule 05Um unseren Kindern möglichst viel Bewegung und Körpererfahrungen zu ermöglichen,
     - haben alle Klassen möglichst 3 Sportstunde je   
       Woche,    
     - nutzen die Kinder in den Pausen unsere großen
       Spielgeräte auf dem Schulhof,
     - nutzen animierendes Spielzeug und diverse mobile
       Klein-Spielgeräte,    
     - lassen alle Lehrkräfte den Kindern bei Bedarf Zeit für
       eine kurze Bewegungspause zwischendurch und        
       außerhalb der Pausenzeiten, 
     - haben unsere Schülerinnen und Schüler zwei Jahre
       lang Schwimmunterricht, 
     - besuchen wir das Freibad "Hexenland"
und gestalten wir unser Sportfest als "Tag des Sportes", an dem alle Kinder viele verschiedene Bewegungs-angebote bekommen, Wettkampfsituationen ebenso erleben wie persönliche Erfolge.
      
Wir nutzen gerne die Angebote der Vereine und gehen dann auch mit den Kindern Eislaufen, Segeln, Golf- und Tennisspielen.

 Die inklusive Schule

 
hck 2017 schule 04In jedem Jahrgang findet in einer Klasse gemeinsames Lernen (GL) behinderter und nicht behinderter Kinder statt.
Hier werden Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf gemeinsam mit Regel-Schülerinnen und Schülern unterrichtet. Unterstützung erhalten sie von einer besonders ausgebildeten Sonderpädagogin, die begleitend zusammen mit der Lehrerin in sogenannter Doppelbesetzung den Unterricht (mit-) gestaltet.

Die GL-Kinder werden nach den Richtlinien und Lehrplänen der entsprechenden Förderschule unterrichtet, die Regel-Kinder nach den Richtlinien und Lehrplänen der Grundschule. Das bedeutet, dass jedes Kind individuelle Unterrichtung und Förderung erfährt. Dies ist aber auch in allen Regel-Klassen der Fall.

Diese Chance der Inklusion unserer GL-Kinder stellt eine Bereicherung für beide Seiten dar. So lernen alle Kinder von Anfang an, dass Menschen sehr verschieden sein können. Sie lernen aufeinander einzugehen und sich gegenseitig in ihrer Verschiedenheit zu respektieren.
 
Sie erleben und erlernen Toleranz und Gemeinschaftssinn im täglichen Umgang miteinander.

 Die gesunde Schule

 
hck 2017 schule 03
 
 
 
 
Damit unsere Schülerinnen und Schüler gesund bleiben
 
- erziehen wir zu gesunder Ernährung
- nehmen wir am staatlich geförderten Schulobstprogramm teil
- machen wir viele Bewegungsangebote
- sorgen wir für ausreichend Flüssigkeit für die Kinder
  (immer eine Kiste Wasser in jeder Klasse)
- bestellen wir auf Wunsch Schulmilchgetränke
- ist unsere Offene Ganztagsschule eine Kneipp-zertifizierte Einrichtung (Kneipp-Siegel 2014)

Wir sind ein tolles Team!

hck 2017 001 helfendehände 1

 

Hilfreiche Hände....

 An unserer Schule arbeiten nicht nur Lehrerinnen und Lehrer.

Viele Hände sind nötig, um den "Apparat" Schule am Laufen zu halten.

Sie alle arbeiten Hand in Hand und sorgen so für reibungsfreie Abläufe.

Sie sollen hier kurz vorgestellt werden:

   

 RiKo Karl 2016Unser Hausmeister Karl Hans       

 ist der Liebling aller Kinder, versorgt er doch liebevoll die 
 kleinen Wunden und trocknet so manche Träne.
 Mit großem Verantwortungsgefühl sorgt er sich um die
 technischen Abläufe im Gebäude, ist geduldiger Ansprech-
 partner für so ziemlich alles und der Hintergrundorganisator
 unseres schulischen Alltags, unserer Aktionen und Feste. 

 Petra Wienes 2016Unsere Sekretärin Frau Wienes

 Seit dem Schuljahresbeginn sorgt Frau
 Wienes für die reibungslosen Abläufe
 in der Schulverwaltung. Da sie vorher
 das Sekretariat der Hauptschule
 leitete, sind ihr die Vorgänge nicht
 fremd. Trotzdem ist an unserer Schule
 doch vieles anders und neu. Mit
 Charme, viel Schwung und gutem
 Willen arbeitet Frau Wienes sich nun in
 die Abläufe an der Nikolausschule ein. 
 Wir wünschen ihr einen guten Start
 und hoffen, dass sie bald bei uns „zu hause" ist.

 

Unsere Küchenkräfte

gh2016 001 Lisa Sternke gh2016 001 Weidner gh2016 001 Draganski

        Lisa Sternke                     Renate Weidner              Angelika Draganski

bewirken, dass die Kinder der Offenen Ganztagsschule mittags mit großem Appetit
den Küchen- und Speiseraum stürmen. 
Sie kochen an allen Tagen qualitativ hoch-
wertige, gesunde Hausmannskost, die sie so zubereiten, dass die Kinder beim
Schnuppern der Essensdüfte ein „Pfützchen“ auf der Zunge bekommen. Getopt werden
kann das nur noch durch den täglichen süßen Nachtisch!

 

Unsere Reinigungskräfte

RiKo Szepa 2016 RiKo Bachor 2016
 

 

Monika Szczepanski (sprich Tschepanski) und Santa Bachor
Mit viel Hingabe und Akribie erschaffen unsere "Sauberfeen" das propere Aussehen
der Schule täglich neu - mit nicht nachlassendem Einsatz, unendlicher Nachsicht und
einem weiten Herz für unsere Kinder.

 

"Unsere" Busfahrer Fritz Schneider und Werner Brauner:
 
RiKo Busfahrer
Offiziell sind sie Angestellte der NIAG. Aber da sie seit vielen Jahren unsere Kinder
sicher und fröhlich  zur Schule und nach Hause fahren, gehören sie längst zur
"Schulfamilie" dazu. Mit unerschütterlicher Ruhe, viel Erfahrung und noch mehr 
Geduld für unsere „bewegungsfreudigen“ Kinder fahren sie die Kinder heile zur Schule
und wieder nach Hause.